Trainingsbetrieb startet wieder

Seit dem 17.06.2020 läuft unser Trainigsbetrieb im Dojang wieder an. Hierfür wurde im Vorfeld ein Hygienekonzept erarbeitet, was unter anderem das Training mittels Mund-Nasen-Schutz vorsieht. Sicherlich ein wenig gewöhnungsbedürftig, funktioniert aber.

Das Kindertraining startet ab dem 27.06.2020 wieder. Die gesamte Trainingsgruppe wird in 2 Gruppen aufgeteilt, damit in kleineren Gruppen trainiert werden kann. Die Gruppeneinteilung erfolgt durch den Trainer.

Ab jetzt heißt es dann wieder „Train – Eat – Sleep – Repeat“

Und auch unsere Trainingspuppe Bob ist wieder am Start

Hyong und Poomsae üben (2)

Wird die erlernte Form problemlos gelaufen können die in unserer Serie vorgestellten Methoden in das Training mit aufgenommen werden. Dabei kann generell zwischen Übungen mit einem / mehreren Partner(n) bzw. einem Solotraining unterschieden werden.

Solotraining

  • mit geschlossenen Augen
  • Richtungstausch
  • auf der Stelle
  • Rückwärts
  • im Geist
  • Techniken erklären
  • auf der Stelle
  • Powertraining

Partnertraining

  • Fragen stellen / Denkaufgaben
  • Bälle werfen
  • Angreifen
  • auf der Stelle
  • Powertraining


Hyong und Poomsae üben

Mit dem Formenlauf wird im Taekwondo – sowie auch in anderen Kampfsportarten – die Koordination von Schlag- und Tritttechniken bei gleichzeitiger Raumorientierung gelernt / gefestigt. Der Übende läuft einen festgelegten Weg mit vorgeschriebenen Hand-Fußtechniken und beendet die Form wieder am Startpunkt.

Viele Taekwondo-Sportlern lernen und laufen die Form meist nur „für eine Prüfung“. Vor der Prüfung wird das Trainingspensum hierfür meist erhöht, um es nach der Prüfung wieder herunterzufahren. Während der Prüfung sind dann die Nerven vor dem Formenlauf stark angespannt und fast jeder ist froh wenn „es vorbei“ ist.

Aber warum ist das so? „Hyong und Poomsae üben“ weiterlesen

Training jetzt beginnen

Der lange und heiße Sommer 2108 nähert sich dem Ende und damit auch die Urlaubs- und Ferienzeit. Für viele Berufstätige geht es jetzt wieder zurück in den meist sitzenden Büroarbeitstag und auch für unsere Kinder sowie Jugendlichen wird das Sitzen wieder zum Alltag.

Tägliches langes Sitzen führt langfristig zu einer erschlafften sowie verkümmerten  Rücken- und Bauchmuskulatur. Die Folge ist ein beschleunigter Verschleiß der Bandscheiben sowie Schmerzen im Lendenbereich.

Eine Lösung ist mehr Bewegung in den Alltag zu integrieren und dem inneren Sportmuffel die Stirn zu bieten.

Sie wollen jetzt loslegen? Dann kommen Sie „Training jetzt beginnen“ weiterlesen

Gürtelprüfung erfolgreich bestanden

Am 06. Juni 2018 zeigten 11 Prüflinge in unserem Dojang wie sie sich seit ihrer letzten Prüfung weiterentwickelt haben. Geprüft wurde das Leistungsvermögen zum gelben, grünen sowie zum ersten und zweiten blauen Gürtel. Nach ca. 2 Stunden voller Anstrengung und auch Anspannung war es dann geschafft. Die Prüfung bestanden haben alle 11 geprüften Taekwondo Sportler. Anschließend gab es nicht nur neue Gürtel, Urkunden und Glückwünsche sondern auch ein geselliges Beisammensein.